Brandschutztüren

Bei uns erhalten Sie Brand- und Rauchschutztüren mit Prüfzeugnisse.

Zugesicherte Eigenschaften dieser Türen obliegen einem strengen Prüfverfahren. Brandschutztüren müssen ihre Eignung durch Prüfungen nach DIN 18095 nachweisen. Tapken Alu-Bau erfüllen die normativen Vorgaben und neue Zulassungskriterien können umgehend umgesetzt werden. Die wesentlichen Anforderungen an Rauch- und Feuerschutztüren sind in der Landesbauordnung festgelegt. Eine Brandschutztüren ist keine Feuerschutztür und deren Verwendungszweck ist von den geprüften Randbedingungen beschrieben. Dazu gehört die genaue Konstruktion wie auch die genaue Einbausituation.

Wir verwenden Profilsysteme der Firma Wicona, Alu-Brandschutz-Systeme mit thermisch getrennten Aluminium-Hohlkammerprofilen. Verwendbar in den Feuerschutzklassen F30/T30 und G30. Dreikammerprofil mit hoher Stabilität, dadurch sind große Flügelabmessungen möglich. Zum Beispiel:

Brandschutztüren

  • 1-flg., lichter Durchgang mit den Maßen 1400 x 2300 mm oder 1200 x 2750 mm
  • 2-flg., lichter Durchgang mit den Maßen 2500 x 2300 mm oder 2350 x 2750 mm.

Eine Verglasung ist wahlweise mit 6 mm VSG oder ESG möglich.

Effizienter Brandschutz ist keine Frage des Werkstoffs. Tapken Alu-Bau setzt objektgerechte Lösungen aus Aluminium und Stahl ein, überzeugend für Gebäude-Sicherheit auf hohem Niveau und immer ästhetisch.

  • Hohe Ästhetik dank schmaler Ansichtsbreiten, durchgängiger Optik und individueller Gestaltung.
  • Flexibilität durch großflächige, transparente Lösungen für viele Anwendungsfälle.
  • Performance mit beeindruckenden Elementgrößen für großzügige Optik und großflächige „Portale“.
  • Kreativität, außergewöhnliches Kreativ-Potential und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten mit großer Sicherheit durch kompatible Systeme, die sich perfekt ergänzen.

Brandschutztüren und Rauchschutzsysteme in Aluminium mit maximaler Sicherheit, die aber nicht sichtbar ist.